Cartoon TombCartoon Tomb Forum
Cartoontomb Forum
Registrierung    Kalender    Mitgliederliste    Teammitglieder    Suche    Häufig gestellte Fragen    Zur Startseite

Cartoontomb Forum » Allgemeine Diskussionen » Denkanstöße » Der mediale Umgang mit Gevatter Tod » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (4): « erste ... « vorherige 2 3 [4] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Der mediale Umgang mit Gevatter Tod
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Caracan
Puka


images/avatars/avatar-357.jpg

Dabei seit: 17.04.2009
Beiträge: 693
Name: Caracan
Herkunft: Sphären des www.de
Beziehungsstatus: Misanthrop

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nicht schlecht; Drei für den Preis von Einem.

Aber was für ein Umstand. Hier muss der Tod selbst für den Rückblick auf das Leben sorgen...^^

p.s. Der wäre auch ne prima Besetzung für Ninas Zeit.

__________________
"Put on a happy face. Let´s make this pleasant."
13.05.2010 11:54 Caracan ist offline E-Mail an Caracan senden Beiträge von Caracan suchen Nehmen Sie Caracan in Ihre Freundesliste auf
Flamara Flamara ist weiblich
Schattenfuge


images/avatars/avatar-368.jpg

Dabei seit: 24.06.2009
Beiträge: 34
Herkunft: Wien

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Einen Flashback stell ich mir eigentlich anders vor lol der zählt ja die ganzen zeitpunkte auf, die er verpasst hat... als sie ihm entkommen ist... xD also ich finde am ende schaut er eher sehr.. böse.

__________________
"Who in their right mind could possibly deny the 20th century was entirely mine." ~ Devil's Advocate
13.05.2010 17:36 Flamara ist offline E-Mail an Flamara senden Beiträge von Flamara suchen Nehmen Sie Flamara in Ihre Freundesliste auf
Margester Margester ist männlich
Seelenfänger


images/avatars/avatar-313.jpg

Dabei seit: 17.11.2008
Beiträge: 1.665
Name: M. St.
Herkunft: Aus dem Norden wo's 3/4 Jahr finster und 1/4 Jahr kalt ist
Beziehungsstatus: Misanthrop

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

böse? nein. Starr, indifferent, unberührt,kalt vielleicht, Aber böse find ich ihn nicht. Ja vielleicht auch auf subtile Weise mitleidig.

Jedenfalls merci für den guten Tip!

__________________
AUCH DAS WIRD VERGEHEN
13.05.2010 21:07 Margester ist offline E-Mail an Margester senden Beiträge von Margester suchen Nehmen Sie Margester in Ihre Freundesliste auf
Nina Nina ist weiblich
Regentin


images/avatars/avatar-297.jpg

Dabei seit: 08.11.2005
Beiträge: 3.400
Name: Nina Ruzicka
Herkunft: Q-Kontinuum
Beziehungsstatus: Einzigartig
Tätigkeit: advocatus diaboli

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Was mir an dem Film auch besonders gefallen hat: Es war ein französischer Film, ergo "la mort" - nichtsdestotrotz von einem Mann dargestellt.

Dies beweist, dass es überhaupt kein Problem ist, welches grammatische Geschlecht das Wort hat. Und das gilt dann natürlich auch für die Zeit und andere Allegorien. emo_smile

Und ja, er schaut nicht böse drein, sondern kurz sogar bedauernd, dann reißt er sich los und geht weiter seiner Arbeit nach. Diesen "harte" Gesichtsausdruck interpretiere ich eben als das notwendige Loslösen von seiner Arbeit, denn so wie der Tod hier im Film dargestellt ist, hat er solche Situationen schon miillionenfach erlebt.

Übrigens: Verglichen mit T&M wäre hier wieder eine Vorladung des Todes vor den Schicksalsrat fällig. Denn im Endeffekt hat er es ja verursacht, dass die Frau überfahren wurde. emo_wink

__________________
Dummheit tut weh. Nur leider nicht denen, die sie an den Tag legen. emo_rolleyes
14.05.2010 08:36 Nina ist offline E-Mail an Nina senden Homepage von Nina Beiträge von Nina suchen Nehmen Sie Nina in Ihre Freundesliste auf
Flamara Flamara ist weiblich
Schattenfuge


images/avatars/avatar-368.jpg

Dabei seit: 24.06.2009
Beiträge: 34
Herkunft: Wien

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Er hat nur mit ihr geredet, er hat sie ja nicht vor das Auto gestoßen. Sie hätte sich nicht provozieren lassen müssen, finde ich. Außerdem ist es nur fair, nachdem sie ihm schon 2 Mal (?) entkommen ist lol

__________________
"Who in their right mind could possibly deny the 20th century was entirely mine." ~ Devil's Advocate
14.05.2010 14:36 Flamara ist offline E-Mail an Flamara senden Beiträge von Flamara suchen Nehmen Sie Flamara in Ihre Freundesliste auf
Margester Margester ist männlich
Seelenfänger


images/avatars/avatar-313.jpg

Dabei seit: 17.11.2008
Beiträge: 1.665
Name: M. St.
Herkunft: Aus dem Norden wo's 3/4 Jahr finster und 1/4 Jahr kalt ist
Beziehungsstatus: Misanthrop

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Eben, es war ja keinerlei von ihm ausgehender physischer Schaden, und ob Zwiegespräch mit Tod oder Schwindelanfall/Orientierungslosigkeit... dazu geführt haben dass sie vor da Auto stolpert wird im Nachhinein wohl auch schwer eindeutig zu beantworten sein.

Und eigentlich fänd ich es eher ausgeprochen nett und einfühlsam von ihm dass er trotz gestresstem Job nicht einfach "schnapp und ex" macht sondern sich mit ihr beschäftigt und einige nicht unwichtige Fragen aus dem Leben beantwortet.

__________________
AUCH DAS WIRD VERGEHEN
16.05.2010 09:28 Margester ist offline E-Mail an Margester senden Beiträge von Margester suchen Nehmen Sie Margester in Ihre Freundesliste auf
Flamara Flamara ist weiblich
Schattenfuge


images/avatars/avatar-368.jpg

Dabei seit: 24.06.2009
Beiträge: 34
Herkunft: Wien

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Margester
Und eigentlich fänd ich es eher ausgeprochen nett und einfühlsam von ihm dass er trotz gestresstem Job nicht einfach "schnapp und ex" macht sondern sich mit ihr beschäftigt und einige nicht unwichtige Fragen aus dem Leben beantwortet.


Was im Endeffekt eigentlich egal ist, auf die 2 Minuten die ich dieses Wissen habe kommts dann auch nicht mehr an. Abgesehen davon, dass sie ihm das mit ihrem Zwilling nicht geglaubt hat, glaube ich. Aber ja freundlich war er zu ihr =D

__________________
"Who in their right mind could possibly deny the 20th century was entirely mine." ~ Devil's Advocate
16.05.2010 22:44 Flamara ist offline E-Mail an Flamara senden Beiträge von Flamara suchen Nehmen Sie Flamara in Ihre Freundesliste auf
Caracan
Puka


images/avatars/avatar-357.jpg

Dabei seit: 17.04.2009
Beiträge: 693
Name: Caracan
Herkunft: Sphären des www.de
Beziehungsstatus: Misanthrop

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Übrigens: Närchenzeit!

__________________
"Put on a happy face. Let´s make this pleasant."
26.03.2011 01:46 Caracan ist offline E-Mail an Caracan senden Beiträge von Caracan suchen Nehmen Sie Caracan in Ihre Freundesliste auf
Caracan
Puka


images/avatars/avatar-357.jpg

Dabei seit: 17.04.2009
Beiträge: 693
Name: Caracan
Herkunft: Sphären des www.de
Beziehungsstatus: Misanthrop

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Schade, dass hier niemand kommentiert.

Ich war ziemlich verblüfft das oben verlinkte Märchen gefunden zu haben. Ich muss es als kleines Kind irgendwann schon mal gesehen haben, denn die Szene in der Kezengrotte ist mir genauestens so schon immer im Kopf herumgespukt.
Der Gevatter Tod dieser Version hat mich außerdem an Ninas Version erinnert. Auch wenn er insgesamt 'netter' ist (geschuldet der Kinderzielgruppe).
Besonders beeindruckt hat mich die Szene am Anfang, in der der Vater stirbt. Selten wird der Tod tatsächlich bei seinem Handwerk dargestellt. Häufiger gibt es im entscheidenden Moment ein Panoff oder das ganze Spielt sich von vorn herein im Off ab.

Insgesamt halte ich es für eine sehr gelungene Darstellung. Einzig, dass der Gevatter sich wutentbrannt in einen Dämon (?) verwandelt, will mir nicht so recht passen.


Und da sonst niemand etwas mitteilen möchte, zeige ich halt noch was. Sollte es allerdings keine Antworten darauf geben, halte ich es für nicht fair wenn ich keine Beispiele von anderen als Gegenleistung bekomme. Dann werde ich nichts mehr posten.

So, also dann:

Der Tod hatte auch schon Gastauftritte in zwei meiner Liebsten Kindheitserinnerungszeichentrickserien:
Gargoyles
Darkwing Duck
(In beiden Fällen gesprochen vom wunderbaren und leider schon verstorbenen Tony Jay!)

__________________
"Put on a happy face. Let´s make this pleasant."
03.04.2011 20:10 Caracan ist offline E-Mail an Caracan senden Beiträge von Caracan suchen Nehmen Sie Caracan in Ihre Freundesliste auf
distantvoices
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Na, japanischer Trickfilm halt ^^

Das könnte sogar beinah von Hayao Miyazaki kommen. ^^
03.04.2011 20:33
Caracan
Puka


images/avatars/avatar-357.jpg

Dabei seit: 17.04.2009
Beiträge: 693
Name: Caracan
Herkunft: Sphären des www.de
Beziehungsstatus: Misanthrop

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Serie zeigt einige der eher unbekannten Märchen, allein das ist was wert. Das waren eben eine Zeit lang die einzigen, die einigermaßen gute Kinderserien produziert haben.
Die Animé Versionen sind mit Sicherheit besser als die jeweilige Disney Variante (Djungelbuch, Peter Pan und so). :)

__________________
"Put on a happy face. Let´s make this pleasant."
03.04.2011 20:49 Caracan ist offline E-Mail an Caracan senden Beiträge von Caracan suchen Nehmen Sie Caracan in Ihre Freundesliste auf
distantvoices
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nun - ich geb dir als anderes Beispiel für die Direktheit der Japaner auch bei "Kinderfilmen" folgendes Beispiel: "Prinzessin Mononoke" - da werden schon mal on-screen Gliedmassen abgetrennt und so. KOmmentar von Hayao Miyazaki: "Dies ist Krieg. Wir werden nicht umhinkommen, auch das zu zeigen"(sinngemässes Zitat!)

Das fällt mir halt auch bei der einen Szene mit Tod und dem alten Mann in dem von dir gebrachten Ausschnitt auf. ^^

Soviel Ehrlichkeit und Unverblümtheit sucht man ja bei Disneyfilmen vergebens - huch, das Kind - der Zuseher - könnte davon ja ein Trauma davontragen. Nicht, daß ich Disney ned mag - sehr sogar.

Tipp für Anime-Fans: Chihiro - der komplette Titel fallt ma gach ned ein. Da hats einige traumhaft schöne Sequenzen. ^^ Die darf i ned anschauen, wenn i grad besonders nah am Wasser aufgstellt bin.
03.04.2011 21:11
Caracan
Puka


images/avatars/avatar-357.jpg

Dabei seit: 17.04.2009
Beiträge: 693
Name: Caracan
Herkunft: Sphären des www.de
Beziehungsstatus: Misanthrop

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja, diese Ehrlichkeit halte ichauch für einen der positiven Aspekte der Japanischen Trickfilme (oftmals billige Massenproduktion ist wäre ein negativer). Du hast ja beim Beispiel Mononoke nicht umsonst das 'Kinderfilm' in Anführungszeichen gesetzt. In Japan ist der Zeichentrick- oder Animationsfilm eben nicht unbedingt auf ein kindliches Publikum beschränkt.

Aber, wie Nina schon einmal in einem Beitrag der Blogseite schrieb, ist es auch bei den gezielt kindgerechten Japanserien/filmen so, das der Tod als Tatsache angenehm unvoreingenommen und relativ unverblümt thematisiert wird. Etwas das ich bei vergleichbaren Produktionen aus dem westen eher vermisse.

__________________
"Put on a happy face. Let´s make this pleasant."
04.04.2011 11:52 Caracan ist offline E-Mail an Caracan senden Beiträge von Caracan suchen Nehmen Sie Caracan in Ihre Freundesliste auf
Seiten (4): « erste ... « vorherige 2 3 [4] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Cartoontomb Forum » Allgemeine Diskussionen » Denkanstöße » Der mediale Umgang mit Gevatter Tod

Cartoon Tomb | Boardregeln | Impressum | Datenschutzerklärung

Forensoftware: Burning Board 2, entwickelt von WoltLab GmbH